Ganz einfach Energie sparen

CoolStart: Warmwasser nur, wenn man es wirklich braucht

Bei der CoolStart-Technologie läuft in der Grundstellung einer Armatur ausschließlich kaltes Wasser. Der Hebel fürs Warmwasser lässt sich nur nach links bewegen. So verringern sich Energiebedarf und CO2-Ausstoß automatisch. Das clevere Bedienkonzept setzt einen Trend in der Sanitärbranche, denn es schont im Haushalt Umwelt und Geldbeutel. In Hotels ist das Einsparpotenzial enorm.

Für CoolStart sprechen gute Argumente

  • Kunden, die Armaturen mit CoolStart kaufen, sparen bei jeder einzelnen Benutzung Energie, CO2 und Geld. Sie schonen wertvolle Ressourcen und leisten einen Beitrag zum Klimaschutz.
  • In Verbindung mit der EcoSmart Technologie spart man zusätzlich kostbares Wasser – bis zu 60 Prozent.
  • Durch ihre Bedienergonomie sind CoolStart Armaturen benutzerfreundlich.
  • Vom Einzelkäufer bis zum Hotel: Das CoolStart-Sortiment ist für eine breite Zielgruppe interessant und bietet Profis hervorragende Absatzchancen.
  • Gut im Markt eingeführte hansgrohe Armaturenlinien wie Metris, Talis und Focus sowie AXOR Starck Waschtischmischer sorgen für eine hohe Bekanntheit von CoolStart – und das in verschiedenen Preisbereichen.
Automatisch Energie sparen mit CoolStart-Armaturen.
Ob Sie Sanitärfachhändler sind oder im Projektgeschäft arbeiten: Ihr Top-Verkaufsargument für CoolStart ist das Einsparpotenzial.

Moderne Armaturen mit Einsparfunktion: So funktioniert's

Während bei Standard-Armaturen in der Griff-Mittelstellung sofort Durchlauferhitzer oder Umwälzpumpe anspringen, wird bei CoolStart-Armaturen das Leitungssystems nicht unnötig mit Warmwasser befüllt. Weil zum Händewaschen oder Gefäße befüllen oft kaltes Wasser genügt, ist an diesen Armaturen die Hebelbewegung nach rechts blockiert. Wer es wärmer möchte, bewegt den Hebel nach links. Erst dann wird Heißwasser zugemischt. Der Benutzer entscheidet individuell, wie hoch die Wassertemperatur sein soll. 
Video zur umweltfreundlichen CoolStart-Technik

Ausgewählte Produkte mit CoolStart-Technologie