Building Information Modeling (BIM) Daten von AXOR und hansgrohe Produkten

Effizienz und Planungssicherheit

Zur rechnergestützten, integrierten Planung, Ausführung und Verwaltung von Bauprojekten stellt Hansgrohe BIM-Daten (Building Information Modeling) in den wichtigsten Datenformaten zur Verfügung. Sie umfassen Geometrie, Positionierung, Materialien und Eigenschaften der Armaturen, Brausen, Duschsysteme und Installationstechnik. Für mehr Planungssicherheit und eine schnellere Fertigstellung.

Building Information Modeling: Werkzeuge und Informationen für Bauprojekte


Building Information Modeling ermöglicht eine rechnergestützte, integrierte Planung, Ausführung und Verwaltung von Bauprojekten. Der gewerkeübergreifende Standard bietet Architekten, Gebäudetechnikern und Bauherren Zugriff auf alle produktspezifischen Daten im Projektverlauf. Hansgrohe liefert dazu BIM-Daten für die wichtigsten Software-Anwendungen. Sie umfassen Geometrie und Positionierung, Materialien und Eigenschaften der Armaturen, Brausen, Duschsysteme und Installationstechnik.

Die BIM-Modelle stehen im Detaillierungsgrad LOD 300 zur Verfügung und liegen in den sechs wichtigsten Formaten Revit, ArchiCAD, AutoCAD, SketchUp, IFC und 3DS vor.

Es stehen BIM-Daten für zahlreiche, ausgewählte Artikel der Marken AXOR und hansgrohe auf den jeweiligen Produktseiten zum Download bereit. Das Angebot wird fortlaufend um BIM-Daten aus dem Produktsortiment und Neuheiten ergänzt und aktualisiert.

Vorteile der Nutzung von BIM-Daten:

Höhere Projekt- und Budgetsicherheit: 
Eine Planung mit BIM-Daten sorgt für Transparenz im gesamten Projektzyklus. Die virtuelle Planung des Projekts ermöglicht die Prüfung aller Erwartungen und Spezifikationen, bevor der Bauprozess beginnt. Änderungen können am virtuellen Modell simuliert und dadurch effizienter durchgeführt werden.

Deutliche Zeit- und Kosteneinsparung: Der integrative Prozess mit der durchgängigen Nutzung der BIM-Daten aller Beteiligten vereinfacht die Kommunikation und spart Zeit und Geld über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes. Die koordinierte Projektplanung führt zu einer schnelleren Fertigstellung; eine bessere Datenqualität ermöglichen die exakte Planung eines Gebäudes und bilden die Grundlage für ein effizientes Gebäudemanagement.

Video zur Nutzung von BIM-Daten im Anwendungsfall Revit.
Erklärendes Video zur Nutzung von BIM-Daten von AXOR und hansgrohe Produkten im Anwendungsfall Revit.

In wenigen Schritten zur Planung mit BIM-Daten in Revit oder ARCHICAD


hansgrohe und AXOR stellen BIM-Daten ihrer Markenprodukte zur schnellen Integration in die Objektplanung bei der Content-Plattform bimobjects.com zur Verfügung. Dort sind sie in verschiedenen Formaten hinterlegt – eines davon ist .rfa für die Nutzung in Revit oder .gsm für die Nutzung in ARCHICAD.

In wenigen Schritten lassen sich BIM-Daten der Armaturen, Brausen und Systeme herunterladen bzw. in bestehende und neue Entwürfe und Pläne einfügen:

  1. Über die Suchleiste auf der Content-Plattform nach der Marke hansgrohe oder AXOR suchen
  2. Die Website zeigt dann alle Produkte der Marken, deren BIM-Daten hinterlegt sind
  3. Mit Klick auf das Produktbild öffnet sich eine Seite mit Links mit weiteren Informationen wie Maßzeichnung und Bildern, zu technischen Spezifikationen, Materialien, zum Hersteller oder auch Länder-Verfügbarkeiten
  4. Mit Klick auf den Download-Button öffnet sich ein Auswahlfenster mit den verfügbaren Formaten der BIM-Daten
  5. Mit Klick auf das Format Revit mit der Endung .rfa oder ARCHICAD mit der Endung .gsm wird das entsprechende Dateiformat gespeichert

Eine andere Möglichkeit auf bimobjects.com ist das Einfügen der BIM-Daten direkt in Revit oder ARCHICAD während der Anwendung in BIM Objects:

  1. Hierfür im geöffneten Plan Klick auf Browse bimobjects. Auch hier lässt sich wieder über den Hersteller oder nach anderen Kategorien wie Anwendungsfall filtern
  2. Nach Klick auf das ausgewählte Produkt öffnet sich wieder ein Auswahlfenster mit den verschiedenen Dateiformaten. Hier die Datei mit der Endung .rfa bzw. .gsm wählen
  3. COBie Parameter lassen sich über das BOPC Icon einfügen
Video zu AXOR und hansgrohe BIM-Daten, Anwendung ArchiCAD.
Erklärendes Video zur Nutzung von BIM-Daten von AXOR und hansgrohe Produkten im Anwendungsfall ArchiCAD.