Brausen von Hansgrohe einfach entkalken.

Professionelle Pflege und Reinigung

Mit diesen Tipps beugen Sie Reklamationen vor

Hochwertige Badprodukte wollen gepflegt werden, um gerade Verkalkungen entgegen zu wirken. Dabei greifen Badkunden in vielen Fällen zu den falschen Mitteln: Aggressive Reiniger schädigen die Produkte und mindern die Leistung, die der Kunde mit dem Kauf hochwertiger Armaturen und Brausen von Hansgrohe und Axor erwartet. Das kann zu Reklamationen führen, denen Sie als Badprofi mit den folgenden Tipps und Empfehlungen vorbeugen können. Damit das Bad dauerhaft glänzt und werthaltig bleibt.

Die richtige Reinigung entscheidet:

  • Robuste Reinigungsmethoden und aggressive Reiniger können nicht nur die Oberflächen beschädigen, sondern auch das Innere der Produkte angreifen.
  • Weisen Sie Ihren Badkunden darauf hin, dass Schäden durch unsachgemäße Pflege und Reinigung von der Gewährleistung ausgeschlossen sind.
  • Informieren Sie Ihren Kunden aktiv über die Wert erhaltende Behandlung unserer Produkte und unterstreichen Sie damit Ihre Serviceorientierung.

Das Hansgrohe Qualitätslabor testet Reiniger und Entkalker

Bilder
  • Sprühreiniger auf ein Tuch geben.
  • Luftsprudler entkalken.
  • Luftsprudler in Zitronensäure.
  • Verkalkter Brausekopf.
  • Entkalkung eines Brausekopfs.
  • Entkalkung einer Kopfbrause.
  • Hansgrohe Qualitätslabor testet Sprühreiniger.
  • Aggressive Reiniger zerstören Kunststoffe.
  • Know-how von Hansgrohe.

Hansgrohe verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK

Apps & Services für das Tablet

Übersicht