Bei der Stadtreinigung Hamburg fließt Abwasser aus Duschen und Waschbecken in die Wiederaufbereitung und wird erneut genutzt.

Um die Webseite hansgrohe.de sowie die Abbildungen der Amaturen für Bad und Küche uneingeschränkt betrachten zu können, benötigen Sie den Flash Player von Adobe. Hier können Sie ihn herunterladen: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Stadtreinigung Hamburg

Wasser sparen im Handumdrehen

Wasser zweifach nutzen ist intelligent – das Motto der Hansgrohe Grauwasser-Recycling-Anlagen machte sich die Hamburger Stadtreinigung zu eigen. Abwasser aus Handwaschbecken und Duschen in einem ihrer Betriebshöfe fließt in die biologisch-mechanische Wiederaufbereitung mit dem Pontos AquaCycle 21000*. Das so gewonnene Betriebswasser kann erneut verwendet werden. Das spart jährlich circa 2,2 Millionen Liter Trinkwasser.

Der Pontos AquaCycle* bereitet Grauwasser ohne Zusatz von Chemikalien für eine zweite Nutzung auf: In Hamburg sind dies unter anderem: Fahrzeugwäsche, Wasser für die Straßenkehrmaschinen und WC-Spülung. Das patentierte Verfahren von Hansgrohe gewährleistet eine konstant hohe Wasserqualität, die den hygienischen Anforderungen der EU-Richtlinie für Badegewässer entspricht.

So schreiten die umweltfreundlichen Hanseaten ihren Kollegen in anderen Kommunen mit Siebenmeilenschritten voraus.

Standort: Hamburg, Deutschland
Bauherr: Stadtreinigung Hamburg
Produkte: Pontos AquaCycle 21000*

 * Alle Anlagen wurden individuell geplant und aufgebaut.

Hamburg: In Sachen Umweltschutz die Nase vorn

Hansgrohe verwendet verschiedene Arten von Cookies. Sie können direkt der Verwendung aller Cookies zustimmen oder Ihre persönlichen Einstellungen vornehmen sowie die Hinweise zum Datenschutz einsehen.

Ich stimme allen Cookies zu

Apps & Services für das Tablet

Übersicht