Um die Webseite hansgrohe.de sowie die Abbildungen der Amaturen für Bad und Küche uneingeschränkt betrachten zu können, benötigen Sie den Flash Player von Adobe. Hier können Sie ihn herunterladen: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Bad zum Wohlfühlen für die ganze Familie

Wärme und Komfort sind in diesem Privatbad Trumpf. Axor Armaturen setzen Akzente

Bei ihrem Architektenhaus legten diese Bauherren viel Wert auf Gesichtspunkte der Nachhaltigkeit und natürliche Materialien. So ist das Holzhaus nicht allein energietechnisch optimiert, sondern auch im Bad sollte möglichst viel Holz verbaut werden. Inspirieren ließen sich die Bauherren vom Konzept der Badkollektion Axor Massaud, bei der ihnen das natürliche Ambiente und die freistehende Wanne besonders gefallen hatte. Für ihr „Bad als Rückzugsort“ wünschten sie sich neben Wohnlichkeit auch Designqualität und Zweckmäßigkeit. Nicht verwunderlich, dass die Ansprüche mit Axor Armaturen und Accessoires sowie Hansgrohe Duschtechnologie vorbildlich umgesetzt wurden.

Die Dusche bietet maximale Transparenz

Das von einer vierköpfigen Familie genutzte Bad erhielt eine großzügige, bodenebene Dusche, deren einzige Abtrennung eine Glasscheibe zum WC ist. So fällt dieser Bereich trotz einer Fläche von ca. 1,8 Quadratmetern kaum auf. Großformatige Fliesen unterstützen die klare Architektur und fügen sich am Boden zu einer bruchlosen Fläche. Der Ablauf liegt in einer Rinne an der Wand. Das Naturstein-Design der Fliesen harmoniert mit dem dunklen Holz, das auch für Möbelanfertigungen verwendet wurde. Die Raindance S 240 Kopfbrause bietet dank AirPower voluminöses Duschvergnügen auch bei sparsamen 12 l/min Durchfluss, der in diesem Bad aufgrund der Wärmepumpe begrenzt ist.

Viel Ablagefläche und ein Sitzplatz

Die gewünschte freistehende Wanne ist platzsparend über Eck platziert und mit einem Podest umbaut, das extra Ablagen und einen Sitzplatz bietet. Zum Einsatz kam wie bei den Dielen das zertifizierte Tropenholz Merbau, das geölt nicht nur badtauglich, sondern auch angenehm zu betreten ist. Aus demselben Holz ist der Waschplatz maßgefertigt. Bewusst entschieden sich die Bauherren für eine einzelne Aufsatzschale: „Wichtig sind der lange Spiegel und die große Ablagefläche. Man kann ohne Probleme nebeneinander Zähne putzen.“ Ebenso elegant wie funktional ist an dieser Stelle die Unterputz Armatur aus der Badkollektion Axor Citterio E, die Platz am Waschbecken lässt.

Einen besonderen Designakzent setzten die Bauherren schließlich mit einem Axor Starck V Mischer im Gäste-WC.

Badezimmer: ca. 12 m²
Gäste-WC: 3 m²
Innovative Hansgrohe Technologien: EcoSmart, AirPower und QuickClean.
Hangrohe Komfort-Highlights: XXL Performance
Kopfbrause: Hansgrohe Raindance S 240. Keramik: Villeroy & Boch, Loop & Friends (Waschtisch Bad). WC: Duravit Starck 3. Badmöbel: Sonderanfertigung (Waschtischkonsole, Podest). Wanne: Volto. Gäste-WC: Alape (Waschbecken), Axor (Waschtischmischer).
Fotos: KARLHUBERFOTODESIGN für Hansgrohe SE


Hansgrohe verwendet verschiedene Arten von Cookies. Sie können direkt der Verwendung aller Cookies zustimmen oder Ihre persönlichen Einstellungen vornehmen sowie die Hinweise zum Datenschutz einsehen.

Ich stimme allen Cookies zu

Apps & Services für das Tablet

Übersicht