Axor Montreux im orientalischen Bad

Um die Webseite hansgrohe.de sowie die Abbildungen der Amaturen für Bad und Küche uneingeschränkt betrachten zu können, benötigen Sie den Flash Player von Adobe. Hier können Sie ihn herunterladen: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Zeitlose Akzente in Chrom

Axor Armaturen in zwei Themenbädern verbaut

„Hier ziehe ich nur ein, wenn es Platz für eine Badewanne gibt.“ So lautete die Bedingung der Interessentin, als sie, gemeinsam mit ihrem Partner, das Gebäude in die engere Wahl nahm. Ihr Wunsch wurde erfüllt. Auch wenn die Beiden tagelang nach einem perfekten Ort für eben diese Wanne suchen mussten. Fündig wurden sie im zweiten Obergeschoss des Wohnhauses aus dem Jahr 1910 – in der alten Küche. „Die Wasseranschlüsse waren hier alle vorhanden“, erzählt der Käufer. „Ich kannte das großzügige Raumkonzept von Axor Urquiola und habe meiner Partnerin ein Bad ohne Trennwände oder Türen vorgeschlagen.“ Sie war begeistert. Und so entschloss man sich zum Kauf des Objekts. Mehr oder weniger der Wanne wegen.

Baden und Wohnen mit fließendem Übergang

Sobald der Kauf besiegelt war, begannen die Renovierungsarbeiten. Die Bauherren planten und gestalteten ihr neues Zuhause in Süddeutschland ganz selbstständig. Glanzlichter setzten sie mit zwei Themenbädern: einem orientalischen mit der erwähnten Badewanne und einer Gästetoilette im Westernlook. Das Bad im Hammam-Stil ist circa zwölf Quadratmeter groß und öffnet sich zum Wohnraum hin, wo eine gemütliche Couch steht. Diese ineinander fließende Wohlfühl-und-Bade-Landschaft erstreckt sich über die gesamte Wohnebene und bietet außerdem Zugang zum Schlafzimmer. Zusätzlich gibt es im Haus ein zweites Badezimmer sowie eine weitere Gästetoilette – jeweils mit Dusche ausgestattet.

Ausgefallene Fundstücke und Themenecken

Die Hausbesitzer haben eine unübersehbare Vorliebe für Themenbereiche, und die sorgt auf allen Etagen für witzige Akzente. Zum Beispiel gibt es eine Kirchenkapelle und eine Teddybären-Lounge. Gäste bleiben heute staunend vor den Fundstücken aus aller Welt stehen, so auch in jener Toilette, die im Saloon-Stil à la Dodge City gestylt wurde. Hier geht es zum Glück friedlich zu: Um den „High Noon“ herum wird das Bad selten benutzt, und die Schießeisen sind sowieso nicht geladen. Schöne Idee: Das Gästewaschbecken ist in ein altes Nachttischchen eingelassen.

Bäder und Axor Armaturen im Fokus

Bilder

Ob „Saloon“ oder „Hammam“ – Axor glänzt in ungewöhnlichem Ambiente

Gäste-WC Wildwest: 4 m²
Orientalisches Badezimmer: ca. 3x4 m
Hangrohe Komfort-Highlight: ComfortZone.
Innovative Hansgrohe Technologien: EcoSmart, AirPower und QuickClean.
Keramik und Badmöbel: Laufen (Waschtisch Bad), Viega (Wanne), Alape (Waschtisch WC)
Fotos: KARLHUBERFOTODESIGN für Hansgrohe SE

Hansgrohe verwendet verschiedene Arten von Cookies. Sie können direkt der Verwendung aller Cookies zustimmen oder Ihre persönlichen Einstellungen vornehmen sowie die Hinweise zum Datenschutz einsehen.

Ich stimme allen Cookies zu

Apps & Services für das Tablet

Übersicht