Quantum of the Seas von außen.

Um die Webseite hansgrohe.de sowie die Abbildungen der Amaturen für Bad und Küche uneingeschränkt betrachten zu können, benötigen Sie den Flash Player von Adobe. Hier können Sie ihn herunterladen: http://get.adobe.com/de/flashplayer/

Quantum of the Seas

Hansgrohe Armaturen und Brausen mit technischer Avantgarde auf großer Fahrt

Produkte von Hansgrohe sind auf den modernsten Kreuzfahrtschiffen weltweit zu Hause. Gerade auf hoher See kommt es auf technische Zuverlässigkeit, Wasser sparende Technologien und exzellenten Komfort an. Die Quantum of the Seas der Reederei Royal Caribbian (RCI) ist eines der schwimmenden Wunder mit Armaturen aus Schiltach an Bord. Der Luxusliner bietet seinen mehr als 4.100 Passagieren technische Innovationen und ein reiches Unterhaltungsprogramm, ebenso setzt es Standards mit neuesten Umwelttechnologien und einer verbesserten Energieeffizienz. Vom Heimathafen New York startet der 348 Meter lange Ozeanriese seit Herbst 2014 hauptsächlich in die Karibik.

Für zusätzlichen Komfort der Gäste haben die Schiffsdesigner an vielen Stellen gesorgt. Dazu gehören Netzwerktechnik auf allen Decks, schnelles Internet und moderne Bäder mit Hansgrohe. So setzt die Quantum of the Seas auf ein zeitgemäßes Dusch-Erlebnis mit Ecostat Comfort. Der Thermostat wurde in der Axor Manufaktur speziell auf die Anforderungen des Kunden angepasst. Eindeutige Markierungen machen die Einstellung intuitiv, was nicht zuletzt für das international gemischte Publikum mehr Komfort bedeutet. Metallgriffe bieten zudem ein haptisches Erlebnis höchster Qualität. Die Croma Vario 100 Handbrause ist mit einem auf 9 l/min begrenzten Durchfluss besonders Ressourcen schonend. 

Am Waschtisch sorgen Metris Einhebel-Mischer mit einem Durchlauf von maximal
5 l/min. für sparsamen Wasserverbrauch in den 2.094 Kabinen. Effizient und darüber hinaus besonders hygienisch sind Elektronikarmaturen in den öffentlichen WC-Anlagen. Für den Einsatz an den Waschtischen im Vitality Salon wurde die Metris speziell getestet: Der Hansgrohe ComfortZone-Test lieferte relevante Daten für die Kombination mit den maßgefertigten Waschbecken. Dank dieser Prüfung bei Hansgrohe ließ sich die Waschtischarchitektur optimal anpassen. Bei den Metris Badarmaturen waren aufgrund der spezifischen Raumgeometrie in einem Teil der Kabinenbäder weitere Sonderlösungen notwendig. So wurde die Zugstange von der rechten Seite nach links verlegt, um eine einwandfreie Bedienung zu ermöglichen. Viel Aufwand im Detail, für eine ungetrübte Seereise.

Standort: Kreuzfahrten zwischen Bermuda, Bahamas und Karibik
Werft: Meyer Werft, Papenburg (Deutschland)
Fertigstellung: 2014
Produkte: Hansgrohe Metris, Ecostat, Croma 100, Axor Starck

Hansgrohe verwendet verschiedene Arten von Cookies. Sie können direkt der Verwendung aller Cookies zustimmen oder Ihre persönlichen Einstellungen vornehmen sowie die Hinweise zum Datenschutz einsehen.

Ich stimme allen Cookies zu

Apps & Services für das Tablet

Übersicht