Anforderungen der Trinkwasserhygiene – Legionellen und Bakterienbefall stoppen

Zielgruppe: Architekten/-innen, Mitarbeiter/-innen von Bauträgern und Wohnungsbaugesellschaften, Fachplaner/-innen

Das Seminar wird an folgenden Terminen angeboten:

Termin: 23.05.2019
Hinweis: ausgebucht
Termin: 19.06.2019

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Wenn Sie noch Fragen haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.


Legionellen im Trinkwasser sorgen immer wieder für Schlagzeilen. Der Gesetzgeber hat darauf mit einer Verschärfung der Trinkwasserverordnung reagiert. Seit Ende 2011 sind jetzt auch gewerbliche Vermieter dazu verpflichtet, in ihren Mietobjekten die Trinkwasser-Installation von Großanlagen auf Legionellen untersuchen zu lassen. Über die aktuellen Normen zur Trinkwasserhygiene in Deutschland und über Maßnahmen, die dazu beitragen, dass Sie die gesetzlichen Vorgaben einhalten, informiert Sie Dr.-Ing. Carsten Gollnisch – unabhängig und neutral am Beispiel Legionellen. Sie bekommen einen Überblick über die unterschiedlichen Arten von Trinkwasser-Installationen und die jeweils zu beachtenden Vorschriften. Dabei erfahren Sie, wo Probleme existieren, welche Risiken entstehen und mit welchen Haftungsansprüchen Sie als Planer oder Bauträger bei Verstößen (aus Sicht des Ingenieurs) konfrontiert werden können. Halten Sie alle Leitungen blitzblank – werden Sie in Sachen Trinkwasser zum unnachgiebigen „Saubermann“!

Das Seminar wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 7 Unterrichtsstunden für Mitglieder sowie der Architektenkammer Hessen als Fortbildung mit einem Umfang von 7 Fortbildungspunkten anerkannt.

Dauer: 
1 Tag (10:00-16:00 Uhr)

Referent: 
Dr.-Ing. Carsten Gollnisch

Alle Termine und Veranstaltungsorte im Überblick:
23.05.2019 Stuttgart
19.06.2019 Hannover

Teilnahmegebühr und -bedingungen:

Kostenfreie* Teilnahme (einschließlich Verpflegung und umfangreicher Seminarunterlagen)

*Eine Abmeldung ist mit hohem administrativem Aufwand und Kosten verbunden. Daher wird bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers bzw. einer Abmeldung weniger als 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn eine Kostenpauschale von 50 € für entstandene Aufwendungen fällig. Bei Krankheit oder Unfall entfällt die Kostenpauschale, sofern ein ärztliches Attest vorgelegt wird. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine Ersatzperson zu benennen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung:
Möchten Sie an diesem Seminar teilnehmen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail.

Bitte beachten Sie auch unsere Geschäftsbedingungen für die Buchung.

 

Hansgrohe verwendet verschiedene Arten von Cookies. Sie können direkt der Verwendung aller Cookies zustimmen oder Ihre persönlichen Einstellungen vornehmen sowie die Hinweise zum Datenschutz einsehen.

Ich stimme allen Cookies zu

Apps & Services für das Tablet

Übersicht